Liebesbriefe

Wenn ich mir meine alten Liebesbriefe anschaue – sie sind leider zu gut geschrieben. Je besser der Ausdruck, mit desto größer die Skepsis, welche er einflößt. Zumindest in Liebesdingen. Sind die besseren Liebesbriefe nicht eher solche, in denen Grammatik und Zeichensetzung versagen? >Hi Maria my sweetheart,baby and sunshine bear I try to call you at…

Henry Purcell DIDO & AENEAS

Purcells Mini-Oper ist eine Achterbahn der Gefühle. Die Figuren haben keine Zeit, sich zu besinnen, sondern werden von einer Wallung nach der anderen ergriffen und fortgerissen. Die Inszenierung von Cécile Roussart und Julien Lubek am Opernhaus von Rouen hat mich beeindruckt. Sie lassen die Repräsentanten der Gefühle leibhaftig auftreten und sich blindlings durchsetzen.  Hier zum…

Bright Star

BRIGHT STAR, would I were stedfast as thou art— Not in lone splendour hung aloft the night And watching, with eternal lids apart, Like nature’s patient, sleepless Eremite, The moving waters at their priestlike task Of pure ablution round earth’s human shores, Or gazing on the new soft-fallen mask Of snow upon the mountains and…

Über das Wesen der Liebe

So enthüllt sich eine Art von Wechselseitigkeit oder sozusagen Einheit zwischen der echten Liebe und dem aktiven Leiden. Denn wenn uns nicht der Schmerz erzieht, gelangen wir nicht zur selbstlosen und mutigen Tat. Die Liebe wirkt auf die Seele wie der Tod auf den Leib: Sie versetzt den Liebenden in das Geliebte und das Geliebte…

5-Innigkeit von Liebe und Begriff (Hegels Berufung)

Liebe ähnelt der Logik (des Widerspruchs), insofern zwei Selbste (Liebende) einswerden, während sie zwei bleiben. Die Entsprechung von Liebe und (Hegelscher) Logik bahnt eine neue Philosophie an. Das Innige von Einheit und Unterschied, seine widersprüchliche Identität  zeigt Hegel den Weg aus der Sackgasse Kants und Fichtes. Hegel kann als erster den Widerspruch denken, weil er…

Virtue and Romance: Allan Bloom on Jane Austen and Aristotelian Ethics

Bemerkenswerter Aufsatz über die Möglichkeit von Liebe & Freundschaft in den Romanen Jane Austens von Mary Beth Garbitelli, adjunct instructor of English at the University of Southern Maine. Within Allan Bloom’s last book, Love and Friendship, stands a chapter on Jane Austen’s Pride and Prejudice.1 The chapter is short—just over seventeen pages in length—but that it exists at…

Sex bedeutet für die Geschlechter je etwas anderes

Die meisten Männer suchen Sex, um sich ihrer Partnerin auf diesem Weg nahe zu fühlen. Das Ziel der Männer ist Innigkeit. Bei Frauen ist es in der Regel andersherum: Innigkeit ist der Weg zur, nicht das Ergebnis der Wollust. Eine Atmosphäre der Intimität und Vertrautheit gipfelt für sie bestenfalls in einem sexuellen Erlebnis, wird also…

Guy de Maupassant „Liebe“

Aus dem Tagebuch eines Jägers Ich habe eben unter den vermischten Nachrichten einer Zeitung ein Liebesdrama gelesen. Er hat zuerst sie getötet und dann sich. Also liebten sie sich. Was gehen er und sie mich an? Nur ihre Liebe interessiert mich, nicht, weil sie mich rührt oder wunder nimmt, weil sie mich bewegt oder nachdenklich…

Die besten Sex-Szenen . . .

. . . die ich je im Kino gesehen haben, waren von Oshima (Reich der Sinne), später und schon ausgebremster von Andrea Arnold (American Honey, Fish Tank). Inzwischen gibt es kaum noch Filme ab 18. Sexualität als Thema im anspruchsvollerem Spielfilm ist ganz verdrängt worden von Identität: Selbst-Erforschung und Bewältigung des eigenen ist bedeutender geworden…

Schlechte Zeiten für Venus

Im Dschungelcamp hatte sich neulich eine gealterte deutsche Sex-Göttin sogar für ihr Leben entschuldigt. Fortpflanzungsaktivitäten in Film & Fernsehen nehmen ab – mir würde spontan keine Serie einfallen, deren wiederkehrende Höhepunkte in einer Hoch-Zeit bestünden. War einmal nichts Außergewöhnliches: in jeder Komödie seit Plautus ging’s um die Anbahnung einer Ehe, meist gegen den Willen irgendwelcher…

La Vita Nuova

Ein zu seiner Zeit wilder, umstürzlerischer Text wie z. B. Dantes La Vita Nuova ist heute, zumindest in der Übersetzung, unleserlich geworden. Weil diese sich ihm auf Knien nähert. Das Problem aller gelehrten Übersetzungen. Beispiel (die ersten zwei Abschnitt der Vita Nuova): In jenem Teile des Buches meiner Erinnerung, vor welchem nur wenig zu lesen…