Eine gute Handlung ist organisch

… man muss die Fabeln {Handlungsläufe} … so zusammenfügen, dass sie … sich auf eine einzige … Handlung {Geschichte} … beziehen, damit diese ‒ in ihrer Einheit und Ganzheit einem Lebewesen vergleichbar ‒ das ihr eigentümliche Vergnügen {Jammer und Schaudern} bewirken kann. S. 77

 

Die Nebenhandlungen sind Funktionen der Haupthandlung und bedingen mit das Ende, auf welches sie einen gespannt macht.

 

Ferner ist das Schöne bei einem Lebewesen und bei jedem Gegenstand {Verlauf}, der aus etwas zusammengesetzt ist, nicht nur dadurch bedingt, dass die Teile in bestimmter Weise angeordnet sind; es muss vielmehr auch eine bestimmte Größe haben. Das Schöne beruht nämlich auf der Größe und der Anordnung S. 25

 

Ein Spielfilm sollte mindestens 70 Minuten lang sein …

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.