Warum benutzt man Nordstream II nicht als Bestechungsgabe?

Irgendwann wird auch der Ukraine-Krieg aufhören, und dann müssen Friedensverhandlungen geführt werden.

Was könnte die russische Seite zu Zugeständnissen bewegen, wenn nicht die Aussicht auf Wiederanschluss an die wirtschaftlichen Quellen des Westens?

Dass die Politik des Wandels durch Handel vollkommen zerstört sein soll, leuchtet mir nicht ein. Russland dürfte kaum damit zufrieden sein, sonst immer mehr die Interessen Chinas vertreten zu müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.