The Emperor of Ice-Cream

Call the roller of big cigars,
The muscular one, and bid him whip 
In kitchen cups concupiscent curds.
Let the wenches dawdle in such dress 
As they are used to wear, and let the boys 
Bring flowers in last month’s newspapers. 
Let be be finale of seem. 
The only emperor is the emperor of ice-cream.
 
Take from the dresser of deal, 
Lacking the three glass knobs, that sheet 
On which she embroidered fantails once 
And spread it so as to cover her face. 
If her horny feet protrude, they come 
To show how cold she is, and dumb. 
Let the lamp affix its beam. 
The only emperor is the emperor of ice-cream.
 
 
Rufe den Roller der dicken Zigarren
Den Muskelprotz, und biete ihm Sahne
In Küchentassen, fett und geronnen.
Lass die Schlampen flanieren in ihren Kleidern
Von früher, und lass die Jungen
Blumen bringen in den Zeitungen vom letzten Monat:
Dass das Sein dir den Schein verbräm‘ –
Der einzige Kaiser ist der Kaiser der Eiscreme.
 
Nimm aus der Kiefernholzkommode
Mit den drei fehlenden Glasknöpfen das Laken,
Worauf sie einst drei Pfauen stickte,
Und breite es aus, ihr Gesicht zu verdecken.
Wenn ihre geilen Füsse vorragen, dann um zu zeigen,
Wie kalt sie ist und dumm.
Lass den Lampenstrahl zu dem – 
Der einzige Kaiser ist der Kaiser der Eiscreme.
 
Wallace Stevens


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.