Jörg Baberowski: «Putin hat keine andere Wahl mehr, als zu siegen, wenn er an der Macht bleiben will. Aus dieser Schwäche aber wachsen die unermesslichen Greuel des Krieges»

«Der Krieg ändert alles.» Jörg Baberowski (1961), deutscher Historiker, Gewaltforscher und Spezialist für Stalinismus. Seit 2002 ist er Professor für Geschichte Osteuropas an der Humboldt-Universität in Berlin.

https://www.nzz.ch/feuilleton/joerg-baberowski-aus-dieser-schwaeche-wachsen-die-unermesslichen-greuel-des-krieges-ld.1677580

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.